Juni 2010

Hallo liebe Tierheim-Mitarbeiter,

anbei ein paar Bilder von unserer „Paula“, die am 06.02. 2010 bei uns einzog. Mittlerweile lebt sei mit ihrem Kastraten-Partner „Bommel“ in unserem großen 14qm-Freigehege mit angeschlossenen 30qm Kleintiergarten. Sie hat sich als springfreudiges Kaninchen entwickelt und nichts ist vor ihren Kletterkünsten sicher ;-) Auch die Meerschweine werden gerne mal als Hürde „benutzt“, sehen das aber eher gelassen. Wenn Paula mal wieder ihren Buddeltrieb exzessiv auslebt und das 50cm tief im Boden eingegrabene Freigehege durch ihre Tunnel verlässt, büxt Bommel gerne mal mit aus, beide scheitern jedoch an der den Garten umgebenden Umzäunung aus Betonsteinen und dichtem Staketenzaun ;-) Anfangs waren wir sehr erschrocken, als Paula plötzlich spurlos im Gehege verschwunden war. Wir fanden jedoch schnell unter einem der Meerschweinchen-Häuser den Eingang zu ihrem ersten Tunnel und dann auch hinter dem Freigehege Paula. Seither hat sie etliche Tunnel gegraben und wir haben mittlerweile die Seitenwände des Geheges mit Gummibodenplatten verbarrikadiert.

Wir hoffen, dass wir noch lange Spaß mit den beiden Rackern haben!
Sonnige Grüße aus dem Westerwald,

Familie W.