BENNY
 
 
Name   Benny
     
Rasse   Bulldog Mix
     
Geschlecht   männlich
     
Geburtsdatum   ca. 2012
     
     


Dreibein Benny sucht das Glück

Bei Benny trifft das Sprichwort zu: Erst hatte er kein Glück, und dann kam Pech dazu.

Der mittelgroße Bulldoggenmix war ein kleiner Wanderpokal;

zuletzt wurde er als vermeintlicher Fundhund im Tierheim abgegeben.

Schon wieder eine neue Unterbringung, und schon wieder andere Zweibeiner.

So blieb er erst einmal reserviert und abwartend.

Ja, er machte Unterschiede bei den Menschen, und man brauchte ein paar Tage,

um sein Vertrauen zu gewinnen.

In Folge eines übel verlaufenen Beißunfalls hatte Benny zudem sein linkes Vorderbein verloren.

Doch ihn selbst stört das am wenigsten.

 

 
  
Endlich machte er die Erfahrung, dass es auch nette Menschen gibt, die ihn verstehen und auf die Verlass ist.
So konnte er entspannen und kommt mittlerweile fröhlich und sehr unternehmungslustig auf seinen drei Beinen daher.
Für Benny suchen wir ein Zuhause für wirklich immer, bei Hundeverstehern ohne Kinder,
die das eigenständige Wesen der Bulldoggenartigen kennen und mögen.
Denn diese Rasse dominiert sein Wesen.

  
 
  
Neben sicherer Führung braucht er Abwechslung und Beschäftigung.
Kopfarbeit wird ihm viel Spaß bereiten.
Für die körperliche Auslastung gilt durch seine Behinderung:
Alles in Maßen.
Beim Gassigehen sind mehrere kleine und mittlere Runden besser als eine lange Wanderung.
Auf vier Rädern unterwegs zu sein, scheint er auch zu kennen.
Denn neugierig würde er in jedes Auto einsteigen.
Mit freundlichen Hündinnen versteht er sich gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie.
Ganz wichtig für ihn ist auch, dass sein Herrchen oder Frauchen sich genug Zeit nehmen zum Spielen
und fürs gemeinsame Chillen und Kuscheln.
Denn Benny ist nicht Everybodies Darling, aber zu seinen Leuten unbestechlich loyal und sehr verschmust.
Bei welchen verantwortungsvollen Hundefreunden darf er endlich sein Glück finden?